Euphoria Estonia

Das Estland Logbuch

Unterwegs auf dem 59. Breitengrad: Drei Freunde unternehmen eine Sommerreise in Europas Nordosten. Nicht mehr Russland, noch nicht Finnland: Estland. Sonnenaufgänge um halb vier und ugro-finnische Doppelumlaute verschlagen ihnen die Sprache und schon nach kurzer Zeit sind sie am Stockholm-Syndrom leidende Geiseln dieser fesselnden Region.

Auf Nächte Keroucschen Wahns folgen Tage entrückter Einkehr. Raserei und Laisser-faire, Hoboeske und Dandytum – eine Reiseanleitung.

»In sonderbarer Einvernehmlichkeit machen wir kein großes Hallo um dieses unverhoffte, spätnächtliche Wiedersehen im Nirgendwo einer osteuropäischen Kapitale, sondern schlingern einfach entschlossen schweigend Richtung Tresen, um die letzten Kopeken auf den Kopf zu hauen.«

Tag 1 – Auf Zinne

Tag 2 – Finninninnen

Tag 3 – Reif für die Insel

Spinoff:
Stutenbiss